Interview: Henk Grewe


Zur Person: Henk Grewe (36). Der Trainer mit dem die dein-rennpferd.de Pferde  bisher die größten Erfolge feierten, ist ein Shootingstar in der deutschen Trainergilde. Früher selbst erfolgreicher Jockey, konzentrierte er sich bereits in jungen Jahren auf sein Ziel ein erfolgreicher Rennpferdtrainer zu werden. Nach kleinen Anfängen mit 13 Pferdenin seinem neuen Stall in Köln-Weidenpesch, darunter die dein-rennpferd Kultpferde Sameer und Uncle Muf,  hat er mit Hilfe seines Partners Christoph Holschbach etwas Unmögliches in der Deutschen Galoppsportlandschaft geschafft. Nach nur 5 Jahren Selbstständigkeit betreut er mittlerweile fast 120 Vierbeiner und ist für die kommende Grasbahnsaison im Jahr 2020 "ausverkauft". Ein Vertrauensbeweis seiner vielen Besitzer. In der Saison 2016 war er Deutschland´s erfolgreichster Trainer für 2-jährige Rennpferde, in diesem Jahr jagt er bereits den unglaublichen Allzeitrekord des großen Heinz Jentzsch mit 32 Siegen im jüngsten Jahrgang.. Und in dieser Saison wird er sich zudem erstmals zum Championtrainer krönen. Eine Gewinnsumme von fast 2 Millionen Euro, beinahme 100 Saisonsiege und dazu die besten Rennpferde für die kommende Saison und den besten deutschen Jockey der vergangenen 20 Jahre, Andrasch Starke, im Stall. Surin Beach wird mit aller Bescheidenheit also in Moment vom absolut erfolgreichsten Galopptrainer Deutschlands trainiert.

 

Henk Grewe stellte sich den Fragen von dein-rennpferd.de vor dem Teilhabestart von Surin Beach für die Saison 2020…

dr.de: Eine grandiose Saison liegt hinter dir, deinem Team und deinen Besitzern, Henk. Auch Alinaro machte uns alle glücklich. Jetzt ist es an der Zeit, mit Surin Beach ein neues Galoppabenteuer zu starten...

Henk Grewe: Hallo liebe dein-rennpferd Teilhaber. Ja, es war eine tolle abschließende Saison mit Alinaro - das Highlight war sicherlich sein Sieg in Baden Baden und es war immer wieder schön zu sehen, wieviele Menschen und Galoppbegeisterte ihn unterstützen und anfeuern. Insgesamt läuft es einfach in dieser Saison und ich freue mich schon auf´s nächste Jahr und natürlich auf Surin Beach und die vielen dein-rennpferd.de Teilhaber! In Moment kann ich noch nicht allzu viel zu ihm sagen, die Jährlinge sind gerade eingeritten. Er galoppiert bereits sehr schön unter dem Sattel und von seiner Abstammung ist er über jeden Zweifel erhaben.

dr.de: Was hältst du von Besitzergemeinschaften im Allgemeinen und von dein-rennpferd.de im Besonderen?

Henk Grewe: Gerade in Zeiten, wo es dem Galoppsport nicht mehr so gut wie früher geht, sind Besitzergemeinschaften eine tolle Sache. Diese erlauben vor allen Dingen auch jungen Leuten oder Rennpferdinteressierten, die für kleines Geld einfach mitten im aufregenden Geschehen mit dabei sein wollen, sich an einem Rennpferd zu beteiligen und den Sport kennenzulernen. Dein-rennpferd.de bringt neue Menschen an den Galoppsport heran, lässt jeden zum Rennpferdbesitzer werden und macht den Sport erlebbar! Das ist eine super Sache!